Besuchszähler

Heute 2

Gestern 5

Woche 17

Monat 167

Insgesamt 60356

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Bienenzüchter Appenzell

Das Arbeiten mit Bienen ist eine Leidenschaft. Beobachten des ständigen Ein und Aus, Eintauchen in die sinnliche Welt des Bienenstockes, den Bienen zuhören, den Duft des Bienenvolkes riechen und die Stimmung auf dem Bienenstand erleben. Die Welt der Bienen fasziniert.

ferien

 

        Das Rössli hat am 26.02.17 Ferien! 

 

 

Die Arbeit mit den Bienenstaaten fordert heraus in verschiedener Hinsicht. Das Bienenvolk so wenig wie möglich stören und trotzdem über das Innenleben Bescheid wissen. Den Entwicklungszustand erkennen über die Aussenbeobachtung, am Flugloch, auf der Unterlage. Mit den Bienenvölkern so regelmässig in Kontakt sein, dass man anbahnende Probleme frühzeitig erkennen und reagieren kann.

Auf der wirtschaftlichen Seite ist das Ziel Bienenprodukte von bester Qualität anbieten zu können. Frei von Rückständen und mit der vollen Heilkraft, wie sie von den Bienen zur Verfügung gestellt wird.

Honigbienen tragen als Bestäuber von Nutz- und Wildpflanzen wesentlich zur Artenvielfalt bei Pflanzen und zur Sicherung der Nahrungsgrundlage verschiedener Lebewesen bei. Der jährliche volkswirtschaftliche Nutzen beträgt weltweit schätzungsweise 153 Milliarden Euro, mehr als ein Drittel der Lebensmittelversorgung in vielen Ländern. Das macht die Biene zum drittwichtigsten Nutztier nach Rind und Schwein.

winter

 

Aktuelles

Bienen frei vom Beutenkäfer

Die Schweiz ist nach wie vor frei vom Bienenparasiten "Kleinen Beutenkäfer". Sämtliche Kontrolle 2016 blieben negativ.

schweizerbauer.ch


Bienen brauchen im Vorfrühling zusätzliche Futterquellen

Im Vorfrühling und gegen den Sommer ist in der Schweiz die Nahrung für Bienen meist knapp. Neben Privaten können auch die Profis aus Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Strassenunterhalt den Bienen helfen.

bauernzeitung.ch


Pilotprojekt für mehr Blüten im Kanton – Oberster Imker dankt den Bauern

Seit Anfang 2017 läuft im Aargau ein Pilotprojekt für eine bienenfördernde Landschaft. Andreas König, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbands, ist den Bauern dankbar, dass sie sich daran beteiligen. «Der Aargau tut viel für die Bienen», sagt er.

aargauerzeitungl.ch


Primärproduktions-Kontrollen für Imker

Im Januar 2017 wurde in der Schweiz die Primärproduktions-Kontrolle (PrP) für Imker eingeführt. Die PrP-Kontrolle überprüft die Hygiene, die verwendeten Tierarzneimittel, die Tiergesundheit und den Tierverkehr. Am Beispiel des Kantons St.Gallen zeigen wir, wie die Primärproduktions-Kontrolle von Imkern funktioniert.

mellifera.ch


Einstieg in die Zucht

Viele Imker haben ein Interesse in die Zucht einzusteigen, aber oft ist das Zeitbudget etwas knapp um die anspruchsvolle Arbeit der Königinnenzucht zu meistern. Auch der Besuch eines Zuchtkurses ist dabei oft nur wenig nützlich, denn der Einstieg wird gleich auf hohem Niveau vermittelt.

mellifera.ch


Bienen frei vom Beutenkäfer

Die Schweiz ist nach wie vor frei vom Bienenparasiten "Kleinen Beutenkäfer". Sämtliche Kontrolle 2016 blieben negativ.

schweizerbauer.ch


Bienen brauchen im Vorfrühling zusätzliche Futterquellen

Im Vorfrühling und gegen den Sommer ist in der Schweiz die Nahrung für Bienen meist knapp. Neben Privaten können auch die Profis aus Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Strassenunterhalt den Bienen helfen.

bauernzeitung.ch


Pilotprojekt für mehr Blüten im Kanton – Oberster Imker dankt den Bauern

Seit Anfang 2017 läuft im Aargau ein Pilotprojekt für eine bienenfördernde Landschaft. Andreas König, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbands, ist den Bauern dankbar, dass sie sich daran beteiligen. «Der Aargau tut viel für die Bienen», sagt er.

aargauerzeitungl.ch


Primärproduktions-Kontrollen für Imker

Im Januar 2017 wurde in der Schweiz die Primärproduktions-Kontrolle (PrP) für Imker eingeführt. Die PrP-Kontrolle überprüft die Hygiene, die verwendeten Tierarzneimittel, die Tiergesundheit und den Tierverkehr. Am Beispiel des Kantons St.Gallen zeigen wir, wie die Primärproduktions-Kontrolle von Imkern funktioniert.

mellifera.ch


Einstieg in die Zucht

Viele Imker haben ein Interesse in die Zucht einzusteigen, aber oft ist das Zeitbudget etwas knapp um die anspruchsvolle Arbeit der Königinnenzucht zu meistern. Auch der Besuch eines Zuchtkurses ist dabei oft nur wenig nützlich, denn der Einstieg wird gleich auf hohem Niveau vermittelt.

mellifera.ch


Bienen frei vom Beutenkäfer

Die Schweiz ist nach wie vor frei vom Bienenparasiten "Kleinen Beutenkäfer". Sämtliche Kontrolle 2016 blieben negativ.

schweizerbauer.ch


Bienen brauchen im Vorfrühling zusätzliche Futterquellen

Im Vorfrühling und gegen den Sommer ist in der Schweiz die Nahrung für Bienen meist knapp. Neben Privaten können auch die Profis aus Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Strassenunterhalt den Bienen helfen.

bauernzeitung.ch


Pilotprojekt für mehr Blüten im Kanton – Oberster Imker dankt den Bauern

Seit Anfang 2017 läuft im Aargau ein Pilotprojekt für eine bienenfördernde Landschaft. Andreas König, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbands, ist den Bauern dankbar, dass sie sich daran beteiligen. «Der Aargau tut viel für die Bienen», sagt er.

aargauerzeitungl.ch


Primärproduktions-Kontrollen für Imker

Im Januar 2017 wurde in der Schweiz die Primärproduktions-Kontrolle (PrP) für Imker eingeführt. Die PrP-Kontrolle überprüft die Hygiene, die verwendeten Tierarzneimittel, die Tiergesundheit und den Tierverkehr. Am Beispiel des Kantons St.Gallen zeigen wir, wie die Primärproduktions-Kontrolle von Imkern funktioniert.

mellifera.ch


Einstieg in die Zucht

Viele Imker haben ein Interesse in die Zucht einzusteigen, aber oft ist das Zeitbudget etwas knapp um die anspruchsvolle Arbeit der Königinnenzucht zu meistern. Auch der Besuch eines Zuchtkurses ist dabei oft nur wenig nützlich, denn der Einstieg wird gleich auf hohem Niveau vermittelt.

mellifera.ch


Bienen frei vom Beutenkäfer

Die Schweiz ist nach wie vor frei vom Bienenparasiten "Kleinen Beutenkäfer". Sämtliche Kontrolle 2016 blieben negativ.

schweizerbauer.ch


Bienen brauchen im Vorfrühling zusätzliche Futterquellen

Im Vorfrühling und gegen den Sommer ist in der Schweiz die Nahrung für Bienen meist knapp. Neben Privaten können auch die Profis aus Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Strassenunterhalt den Bienen helfen.

bauernzeitung.ch


Pilotprojekt für mehr Blüten im Kanton – Oberster Imker dankt den Bauern

Seit Anfang 2017 läuft im Aargau ein Pilotprojekt für eine bienenfördernde Landschaft. Andreas König, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbands, ist den Bauern dankbar, dass sie sich daran beteiligen. «Der Aargau tut viel für die Bienen», sagt er.

aargauerzeitungl.ch


Primärproduktions-Kontrollen für Imker

Im Januar 2017 wurde in der Schweiz die Primärproduktions-Kontrolle (PrP) für Imker eingeführt. Die PrP-Kontrolle überprüft die Hygiene, die verwendeten Tierarzneimittel, die Tiergesundheit und den Tierverkehr. Am Beispiel des Kantons St.Gallen zeigen wir, wie die Primärproduktions-Kontrolle von Imkern funktioniert.

mellifera.ch


Einstieg in die Zucht

Viele Imker haben ein Interesse in die Zucht einzusteigen, aber oft ist das Zeitbudget etwas knapp um die anspruchsvolle Arbeit der Königinnenzucht zu meistern. Auch der Besuch eines Zuchtkurses ist dabei oft nur wenig nützlich, denn der Einstieg wird gleich auf hohem Niveau vermittelt.

mellifera.ch


Bienen frei vom Beutenkäfer

Die Schweiz ist nach wie vor frei vom Bienenparasiten "Kleinen Beutenkäfer". Sämtliche Kontrolle 2016 blieben negativ.

schweizerbauer.ch


Bienen brauchen im Vorfrühling zusätzliche Futterquellen

Im Vorfrühling und gegen den Sommer ist in der Schweiz die Nahrung für Bienen meist knapp. Neben Privaten können auch die Profis aus Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Strassenunterhalt den Bienen helfen.

bauernzeitung.ch


Pilotprojekt für mehr Blüten im Kanton – Oberster Imker dankt den Bauern

Seit Anfang 2017 läuft im Aargau ein Pilotprojekt für eine bienenfördernde Landschaft. Andreas König, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbands, ist den Bauern dankbar, dass sie sich daran beteiligen. «Der Aargau tut viel für die Bienen», sagt er.

aargauerzeitungl.ch


Primärproduktions-Kontrollen für Imker

Im Januar 2017 wurde in der Schweiz die Primärproduktions-Kontrolle (PrP) für Imker eingeführt. Die PrP-Kontrolle überprüft die Hygiene, die verwendeten Tierarzneimittel, die Tiergesundheit und den Tierverkehr. Am Beispiel des Kantons St.Gallen zeigen wir, wie die Primärproduktions-Kontrolle von Imkern funktioniert.

mellifera.ch


Einstieg in die Zucht

Viele Imker haben ein Interesse in die Zucht einzusteigen, aber oft ist das Zeitbudget etwas knapp um die anspruchsvolle Arbeit der Königinnenzucht zu meistern. Auch der Besuch eines Zuchtkurses ist dabei oft nur wenig nützlich, denn der Einstieg wird gleich auf hohem Niveau vermittelt.

mellifera.ch


Bienen frei vom Beutenkäfer

Die Schweiz ist nach wie vor frei vom Bienenparasiten "Kleinen Beutenkäfer". Sämtliche Kontrolle 2016 blieben negativ.

schweizerbauer.ch


Bienen brauchen im Vorfrühling zusätzliche Futterquellen

Im Vorfrühling und gegen den Sommer ist in der Schweiz die Nahrung für Bienen meist knapp. Neben Privaten können auch die Profis aus Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Strassenunterhalt den Bienen helfen.

bauernzeitung.ch


Pilotprojekt für mehr Blüten im Kanton – Oberster Imker dankt den Bauern

Seit Anfang 2017 läuft im Aargau ein Pilotprojekt für eine bienenfördernde Landschaft. Andreas König, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbands, ist den Bauern dankbar, dass sie sich daran beteiligen. «Der Aargau tut viel für die Bienen», sagt er.

aargauerzeitungl.ch


Primärproduktions-Kontrollen für Imker

Im Januar 2017 wurde in der Schweiz die Primärproduktions-Kontrolle (PrP) für Imker eingeführt. Die PrP-Kontrolle überprüft die Hygiene, die verwendeten Tierarzneimittel, die Tiergesundheit und den Tierverkehr. Am Beispiel des Kantons St.Gallen zeigen wir, wie die Primärproduktions-Kontrolle von Imkern funktioniert.

mellifera.ch


Einstieg in die Zucht

Viele Imker haben ein Interesse in die Zucht einzusteigen, aber oft ist das Zeitbudget etwas knapp um die anspruchsvolle Arbeit der Königinnenzucht zu meistern. Auch der Besuch eines Zuchtkurses ist dabei oft nur wenig nützlich, denn der Einstieg wird gleich auf hohem Niveau vermittelt.

mellifera.ch


Bienen frei vom Beutenkäfer

Die Schweiz ist nach wie vor frei vom Bienenparasiten "Kleinen Beutenkäfer". Sämtliche Kontrolle 2016 blieben negativ.

schweizerbauer.ch


Bienen brauchen im Vorfrühling zusätzliche Futterquellen

Im Vorfrühling und gegen den Sommer ist in der Schweiz die Nahrung für Bienen meist knapp. Neben Privaten können auch die Profis aus Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Strassenunterhalt den Bienen helfen.

bauernzeitung.ch


Pilotprojekt für mehr Blüten im Kanton – Oberster Imker dankt den Bauern

Seit Anfang 2017 läuft im Aargau ein Pilotprojekt für eine bienenfördernde Landschaft. Andreas König, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbands, ist den Bauern dankbar, dass sie sich daran beteiligen. «Der Aargau tut viel für die Bienen», sagt er.

aargauerzeitungl.ch


Primärproduktions-Kontrollen für Imker

Im Januar 2017 wurde in der Schweiz die Primärproduktions-Kontrolle (PrP) für Imker eingeführt. Die PrP-Kontrolle überprüft die Hygiene, die verwendeten Tierarzneimittel, die Tiergesundheit und den Tierverkehr. Am Beispiel des Kantons St.Gallen zeigen wir, wie die Primärproduktions-Kontrolle von Imkern funktioniert.

mellifera.ch


Einstieg in die Zucht

Viele Imker haben ein Interesse in die Zucht einzusteigen, aber oft ist das Zeitbudget etwas knapp um die anspruchsvolle Arbeit der Königinnenzucht zu meistern. Auch der Besuch eines Zuchtkurses ist dabei oft nur wenig nützlich, denn der Einstieg wird gleich auf hohem Niveau vermittelt.

mellifera.ch


Bienen frei vom Beutenkäfer

Die Schweiz ist nach wie vor frei vom Bienenparasiten "Kleinen Beutenkäfer". Sämtliche Kontrolle 2016 blieben negativ.

schweizerbauer.ch


Bienen brauchen im Vorfrühling zusätzliche Futterquellen

Im Vorfrühling und gegen den Sommer ist in der Schweiz die Nahrung für Bienen meist knapp. Neben Privaten können auch die Profis aus Gartenbau, Forstwirtschaft, Landwirtschaft oder Strassenunterhalt den Bienen helfen.

bauernzeitung.ch


Pilotprojekt für mehr Blüten im Kanton – Oberster Imker dankt den Bauern

Seit Anfang 2017 läuft im Aargau ein Pilotprojekt für eine bienenfördernde Landschaft. Andreas König, Präsident des Aargauer Bienenzüchterverbands, ist den Bauern dankbar, dass sie sich daran beteiligen. «Der Aargau tut viel für die Bienen», sagt er.

aargauerzeitungl.ch


Primärproduktions-Kontrollen für Imker

Im Januar 2017 wurde in der Schweiz die Primärproduktions-Kontrolle (PrP) für Imker eingeführt. Die PrP-Kontrolle überprüft die Hygiene, die verwendeten Tierarzneimittel, die Tiergesundheit und den Tierverkehr. Am Beispiel des Kantons St.Gallen zeigen wir, wie die Primärproduktions-Kontrolle von Imkern funktioniert.

mellifera.ch


Einstieg in die Zucht

Viele Imker haben ein Interesse in die Zucht einzusteigen, aber oft ist das Zeitbudget etwas knapp um die anspruchsvolle Arbeit der Königinnenzucht zu meistern. Auch der Besuch eines Zuchtkurses ist dabei oft nur wenig nützlich, denn der Einstieg wird gleich auf hohem Niveau vermittelt.

mellifera.ch