Besuchszähler

Heute 2

Gestern 9

Woche 2

Monat 248

Insgesamt 61212

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Bienenzüchter Appenzell

Das Arbeiten mit Bienen ist eine Leidenschaft. Beobachten des ständigen Ein und Aus, Eintauchen in die sinnliche Welt des Bienenstockes, den Bienen zuhören, den Duft des Bienenvolkes riechen und die Stimmung auf dem Bienenstand erleben. Die Welt der Bienen fasziniert.

Die Arbeit mit den Bienenstaaten fordert heraus in verschiedener Hinsicht. Das Bienenvolk so wenig wie möglich stören und trotzdem über das Innenleben Bescheid wissen. Den Entwicklungszustand erkennen über die Aussenbeobachtung, am Flugloch, auf der Unterlage. Mit den Bienenvölkern so regelmässig in Kontakt sein, dass man anbahnende Probleme frühzeitig erkennen und reagieren kann.

Auf der wirtschaftlichen Seite ist das Ziel Bienenprodukte von bester Qualität anbieten zu können. Frei von Rückständen und mit der vollen Heilkraft, wie sie von den Bienen zur Verfügung gestellt wird.

Honigbienen tragen als Bestäuber von Nutz- und Wildpflanzen wesentlich zur Artenvielfalt bei Pflanzen und zur Sicherung der Nahrungsgrundlage verschiedener Lebewesen bei. Der jährliche volkswirtschaftliche Nutzen beträgt weltweit schätzungsweise 153 Milliarden Euro, mehr als ein Drittel der Lebensmittelversorgung in vielen Ländern. Das macht die Biene zum drittwichtigsten Nutztier nach Rind und Schwein.

winter

 

Aktuelles

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert mit Dunklen Bienen

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert neu mit Dunklen Bienen. Auf dem markanten Dach der Kultur-Institution stehen sechs Mellifera-Magazinbeuten. Die Dunklen Bienen zeigen als Teil der Agri-Kultur-Tage 2017 die Vorteile von Massnahmen zur Förderung der Bio-Diversität und zur Unterstützung einer ökologischen Landwirtschaft.

mellifera.ch


Von Bienenkörben zu Magazinen

Heute wird in der Aula Gringel in Appenzell von 10 bis 16 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bienenzüchter Appenzell gefeiert. Martin Fässler, Bieneninspektor des Vereins, erzählt von neuen Herausforderungen und der Wichtigkeit von Bienen in unserem Ökosystem

appenzellerzeitung.ch


Asiatische Hornisse bedroht Schweizer Bienen

Ende April ist im Kanton Jura die erste Asiatische Hornisse in der Schweiz gefunden worden. Für die Bienen ist sie eine Bedrohung, da sie diese frisst.

bauernzeitung.ch


Im Einsatz für die Dunkle Biene

Die Dunkle Biene, ursprünglich in unseren Breitengraden die einzige Honigbiene, gilt heute als gefährdet. Insbesondere in der Schweiz setzen sich engagierte Imker für sie ein. Mit Erfolg.

langenthalertagblatt.ch


Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

bauernzeitung.ch


Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert mit Dunklen Bienen

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert neu mit Dunklen Bienen. Auf dem markanten Dach der Kultur-Institution stehen sechs Mellifera-Magazinbeuten. Die Dunklen Bienen zeigen als Teil der Agri-Kultur-Tage 2017 die Vorteile von Massnahmen zur Förderung der Bio-Diversität und zur Unterstützung einer ökologischen Landwirtschaft.

mellifera.ch


Von Bienenkörben zu Magazinen

Heute wird in der Aula Gringel in Appenzell von 10 bis 16 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bienenzüchter Appenzell gefeiert. Martin Fässler, Bieneninspektor des Vereins, erzählt von neuen Herausforderungen und der Wichtigkeit von Bienen in unserem Ökosystem

appenzellerzeitung.ch


Asiatische Hornisse bedroht Schweizer Bienen

Ende April ist im Kanton Jura die erste Asiatische Hornisse in der Schweiz gefunden worden. Für die Bienen ist sie eine Bedrohung, da sie diese frisst.

bauernzeitung.ch


Im Einsatz für die Dunkle Biene

Die Dunkle Biene, ursprünglich in unseren Breitengraden die einzige Honigbiene, gilt heute als gefährdet. Insbesondere in der Schweiz setzen sich engagierte Imker für sie ein. Mit Erfolg.

langenthalertagblatt.ch


Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

bauernzeitung.ch


Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert mit Dunklen Bienen

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert neu mit Dunklen Bienen. Auf dem markanten Dach der Kultur-Institution stehen sechs Mellifera-Magazinbeuten. Die Dunklen Bienen zeigen als Teil der Agri-Kultur-Tage 2017 die Vorteile von Massnahmen zur Förderung der Bio-Diversität und zur Unterstützung einer ökologischen Landwirtschaft.

mellifera.ch


Von Bienenkörben zu Magazinen

Heute wird in der Aula Gringel in Appenzell von 10 bis 16 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bienenzüchter Appenzell gefeiert. Martin Fässler, Bieneninspektor des Vereins, erzählt von neuen Herausforderungen und der Wichtigkeit von Bienen in unserem Ökosystem

appenzellerzeitung.ch


Asiatische Hornisse bedroht Schweizer Bienen

Ende April ist im Kanton Jura die erste Asiatische Hornisse in der Schweiz gefunden worden. Für die Bienen ist sie eine Bedrohung, da sie diese frisst.

bauernzeitung.ch


Im Einsatz für die Dunkle Biene

Die Dunkle Biene, ursprünglich in unseren Breitengraden die einzige Honigbiene, gilt heute als gefährdet. Insbesondere in der Schweiz setzen sich engagierte Imker für sie ein. Mit Erfolg.

langenthalertagblatt.ch


Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

bauernzeitung.ch


Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert mit Dunklen Bienen

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert neu mit Dunklen Bienen. Auf dem markanten Dach der Kultur-Institution stehen sechs Mellifera-Magazinbeuten. Die Dunklen Bienen zeigen als Teil der Agri-Kultur-Tage 2017 die Vorteile von Massnahmen zur Förderung der Bio-Diversität und zur Unterstützung einer ökologischen Landwirtschaft.

mellifera.ch


Von Bienenkörben zu Magazinen

Heute wird in der Aula Gringel in Appenzell von 10 bis 16 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bienenzüchter Appenzell gefeiert. Martin Fässler, Bieneninspektor des Vereins, erzählt von neuen Herausforderungen und der Wichtigkeit von Bienen in unserem Ökosystem

appenzellerzeitung.ch


Asiatische Hornisse bedroht Schweizer Bienen

Ende April ist im Kanton Jura die erste Asiatische Hornisse in der Schweiz gefunden worden. Für die Bienen ist sie eine Bedrohung, da sie diese frisst.

bauernzeitung.ch


Im Einsatz für die Dunkle Biene

Die Dunkle Biene, ursprünglich in unseren Breitengraden die einzige Honigbiene, gilt heute als gefährdet. Insbesondere in der Schweiz setzen sich engagierte Imker für sie ein. Mit Erfolg.

langenthalertagblatt.ch


Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

bauernzeitung.ch


Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert mit Dunklen Bienen

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert neu mit Dunklen Bienen. Auf dem markanten Dach der Kultur-Institution stehen sechs Mellifera-Magazinbeuten. Die Dunklen Bienen zeigen als Teil der Agri-Kultur-Tage 2017 die Vorteile von Massnahmen zur Förderung der Bio-Diversität und zur Unterstützung einer ökologischen Landwirtschaft.

mellifera.ch


Von Bienenkörben zu Magazinen

Heute wird in der Aula Gringel in Appenzell von 10 bis 16 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bienenzüchter Appenzell gefeiert. Martin Fässler, Bieneninspektor des Vereins, erzählt von neuen Herausforderungen und der Wichtigkeit von Bienen in unserem Ökosystem

appenzellerzeitung.ch


Asiatische Hornisse bedroht Schweizer Bienen

Ende April ist im Kanton Jura die erste Asiatische Hornisse in der Schweiz gefunden worden. Für die Bienen ist sie eine Bedrohung, da sie diese frisst.

bauernzeitung.ch


Im Einsatz für die Dunkle Biene

Die Dunkle Biene, ursprünglich in unseren Breitengraden die einzige Honigbiene, gilt heute als gefährdet. Insbesondere in der Schweiz setzen sich engagierte Imker für sie ein. Mit Erfolg.

langenthalertagblatt.ch


Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

bauernzeitung.ch


Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert mit Dunklen Bienen

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert neu mit Dunklen Bienen. Auf dem markanten Dach der Kultur-Institution stehen sechs Mellifera-Magazinbeuten. Die Dunklen Bienen zeigen als Teil der Agri-Kultur-Tage 2017 die Vorteile von Massnahmen zur Förderung der Bio-Diversität und zur Unterstützung einer ökologischen Landwirtschaft.

mellifera.ch


Von Bienenkörben zu Magazinen

Heute wird in der Aula Gringel in Appenzell von 10 bis 16 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bienenzüchter Appenzell gefeiert. Martin Fässler, Bieneninspektor des Vereins, erzählt von neuen Herausforderungen und der Wichtigkeit von Bienen in unserem Ökosystem

appenzellerzeitung.ch


Asiatische Hornisse bedroht Schweizer Bienen

Ende April ist im Kanton Jura die erste Asiatische Hornisse in der Schweiz gefunden worden. Für die Bienen ist sie eine Bedrohung, da sie diese frisst.

bauernzeitung.ch


Im Einsatz für die Dunkle Biene

Die Dunkle Biene, ursprünglich in unseren Breitengraden die einzige Honigbiene, gilt heute als gefährdet. Insbesondere in der Schweiz setzen sich engagierte Imker für sie ein. Mit Erfolg.

langenthalertagblatt.ch


Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

bauernzeitung.ch


Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert mit Dunklen Bienen

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert neu mit Dunklen Bienen. Auf dem markanten Dach der Kultur-Institution stehen sechs Mellifera-Magazinbeuten. Die Dunklen Bienen zeigen als Teil der Agri-Kultur-Tage 2017 die Vorteile von Massnahmen zur Förderung der Bio-Diversität und zur Unterstützung einer ökologischen Landwirtschaft.

mellifera.ch


Von Bienenkörben zu Magazinen

Heute wird in der Aula Gringel in Appenzell von 10 bis 16 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bienenzüchter Appenzell gefeiert. Martin Fässler, Bieneninspektor des Vereins, erzählt von neuen Herausforderungen und der Wichtigkeit von Bienen in unserem Ökosystem

appenzellerzeitung.ch


Asiatische Hornisse bedroht Schweizer Bienen

Ende April ist im Kanton Jura die erste Asiatische Hornisse in der Schweiz gefunden worden. Für die Bienen ist sie eine Bedrohung, da sie diese frisst.

bauernzeitung.ch


Im Einsatz für die Dunkle Biene

Die Dunkle Biene, ursprünglich in unseren Breitengraden die einzige Honigbiene, gilt heute als gefährdet. Insbesondere in der Schweiz setzen sich engagierte Imker für sie ein. Mit Erfolg.

langenthalertagblatt.ch


Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

bauernzeitung.ch


Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert mit Dunklen Bienen

Das Zentrum Paul Klee in Bern imkert neu mit Dunklen Bienen. Auf dem markanten Dach der Kultur-Institution stehen sechs Mellifera-Magazinbeuten. Die Dunklen Bienen zeigen als Teil der Agri-Kultur-Tage 2017 die Vorteile von Massnahmen zur Förderung der Bio-Diversität und zur Unterstützung einer ökologischen Landwirtschaft.

mellifera.ch


Von Bienenkörben zu Magazinen

Heute wird in der Aula Gringel in Appenzell von 10 bis 16 Uhr das 100-Jahr-Jubiläum des Vereins Bienenzüchter Appenzell gefeiert. Martin Fässler, Bieneninspektor des Vereins, erzählt von neuen Herausforderungen und der Wichtigkeit von Bienen in unserem Ökosystem

appenzellerzeitung.ch


Asiatische Hornisse bedroht Schweizer Bienen

Ende April ist im Kanton Jura die erste Asiatische Hornisse in der Schweiz gefunden worden. Für die Bienen ist sie eine Bedrohung, da sie diese frisst.

bauernzeitung.ch


Im Einsatz für die Dunkle Biene

Die Dunkle Biene, ursprünglich in unseren Breitengraden die einzige Honigbiene, gilt heute als gefährdet. Insbesondere in der Schweiz setzen sich engagierte Imker für sie ein. Mit Erfolg.

langenthalertagblatt.ch


Biene ist nicht gleich Biene

Für Undine Westphal ist ein Leben ohne Bienen unvorstellbar. Kürzlich gab sie in Rorschach SG einen Kurs.

bauernzeitung.ch