Besuchszähler

Heute 3

Gestern 7

Woche 16

Monat 185

Insgesamt 63012

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Bienenzüchter Appenzell

Das Arbeiten mit Bienen ist eine Leidenschaft. Beobachten des ständigen Ein und Aus, Eintauchen in die sinnliche Welt des Bienenstockes, den Bienen zuhören, den Duft des Bienenvolkes riechen und die Stimmung auf dem Bienenstand erleben. Die Welt der Bienen fasziniert.

Die Arbeit mit den Bienenstaaten fordert heraus in verschiedener Hinsicht. Das Bienenvolk so wenig wie möglich stören und trotzdem über das Innenleben Bescheid wissen. Den Entwicklungszustand erkennen über die Aussenbeobachtung, am Flugloch, auf der Unterlage. Mit den Bienenvölkern so regelmässig in Kontakt sein, dass man anbahnende Probleme frühzeitig erkennen und reagieren kann.

Auf der wirtschaftlichen Seite ist das Ziel Bienenprodukte von bester Qualität anbieten zu können. Frei von Rückständen und mit der vollen Heilkraft, wie sie von den Bienen zur Verfügung gestellt wird.

Honigbienen tragen als Bestäuber von Nutz- und Wildpflanzen wesentlich zur Artenvielfalt bei Pflanzen und zur Sicherung der Nahrungsgrundlage verschiedener Lebewesen bei. Der jährliche volkswirtschaftliche Nutzen beträgt weltweit schätzungsweise 153 Milliarden Euro, mehr als ein Drittel der Lebensmittelversorgung in vielen Ländern. Das macht die Biene zum drittwichtigsten Nutztier nach Rind und Schwein.

winter

 

Aktuelles

Das Surren fehlt mehr und mehr

In Teilen Deutschlands ist die Insektenmenge laut einer Studie um 75 Prozent gesunken. In der Schweiz sieht die Situation nicht besser aus – zu viele Monokulturen und Pestizide.

luzernerzeitung.ch


Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“

unihohenheim,de


Schweizer Bienen weiterhin frei vom Kleinen Beutenkäfer

Laut dem Überwachungsprogramm Apinella war die Schweiz auch 2017 frei vom Kleinen Beutenkäfer, einem Bienenschädling.

bauernzeitung.ch


Blauer Blütenschimmer lockt Bienen an

Viele Blumenarten besitzen einen blauen Schimmereffekt, der Bienen die Erkennung der Blüten erleichtert. Das haben Forscher der Uni Freiburg mit Kollegen nachgewiesen. Die Farbe entsteht dabei durch eine spezielle Nanostruktur.

blick.ch


Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

tagesanzeiger.ch


Das Surren fehlt mehr und mehr

In Teilen Deutschlands ist die Insektenmenge laut einer Studie um 75 Prozent gesunken. In der Schweiz sieht die Situation nicht besser aus – zu viele Monokulturen und Pestizide.

luzernerzeitung.ch


Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“

unihohenheim,de


Schweizer Bienen weiterhin frei vom Kleinen Beutenkäfer

Laut dem Überwachungsprogramm Apinella war die Schweiz auch 2017 frei vom Kleinen Beutenkäfer, einem Bienenschädling.

bauernzeitung.ch


Blauer Blütenschimmer lockt Bienen an

Viele Blumenarten besitzen einen blauen Schimmereffekt, der Bienen die Erkennung der Blüten erleichtert. Das haben Forscher der Uni Freiburg mit Kollegen nachgewiesen. Die Farbe entsteht dabei durch eine spezielle Nanostruktur.

blick.ch


Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

tagesanzeiger.ch


Das Surren fehlt mehr und mehr

In Teilen Deutschlands ist die Insektenmenge laut einer Studie um 75 Prozent gesunken. In der Schweiz sieht die Situation nicht besser aus – zu viele Monokulturen und Pestizide.

luzernerzeitung.ch


Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“

unihohenheim,de


Schweizer Bienen weiterhin frei vom Kleinen Beutenkäfer

Laut dem Überwachungsprogramm Apinella war die Schweiz auch 2017 frei vom Kleinen Beutenkäfer, einem Bienenschädling.

bauernzeitung.ch


Blauer Blütenschimmer lockt Bienen an

Viele Blumenarten besitzen einen blauen Schimmereffekt, der Bienen die Erkennung der Blüten erleichtert. Das haben Forscher der Uni Freiburg mit Kollegen nachgewiesen. Die Farbe entsteht dabei durch eine spezielle Nanostruktur.

blick.ch


Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

tagesanzeiger.ch


Das Surren fehlt mehr und mehr

In Teilen Deutschlands ist die Insektenmenge laut einer Studie um 75 Prozent gesunken. In der Schweiz sieht die Situation nicht besser aus – zu viele Monokulturen und Pestizide.

luzernerzeitung.ch


Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“

unihohenheim,de


Schweizer Bienen weiterhin frei vom Kleinen Beutenkäfer

Laut dem Überwachungsprogramm Apinella war die Schweiz auch 2017 frei vom Kleinen Beutenkäfer, einem Bienenschädling.

bauernzeitung.ch


Blauer Blütenschimmer lockt Bienen an

Viele Blumenarten besitzen einen blauen Schimmereffekt, der Bienen die Erkennung der Blüten erleichtert. Das haben Forscher der Uni Freiburg mit Kollegen nachgewiesen. Die Farbe entsteht dabei durch eine spezielle Nanostruktur.

blick.ch


Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

tagesanzeiger.ch


Das Surren fehlt mehr und mehr

In Teilen Deutschlands ist die Insektenmenge laut einer Studie um 75 Prozent gesunken. In der Schweiz sieht die Situation nicht besser aus – zu viele Monokulturen und Pestizide.

luzernerzeitung.ch


Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“

unihohenheim,de


Schweizer Bienen weiterhin frei vom Kleinen Beutenkäfer

Laut dem Überwachungsprogramm Apinella war die Schweiz auch 2017 frei vom Kleinen Beutenkäfer, einem Bienenschädling.

bauernzeitung.ch


Blauer Blütenschimmer lockt Bienen an

Viele Blumenarten besitzen einen blauen Schimmereffekt, der Bienen die Erkennung der Blüten erleichtert. Das haben Forscher der Uni Freiburg mit Kollegen nachgewiesen. Die Farbe entsteht dabei durch eine spezielle Nanostruktur.

blick.ch


Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

tagesanzeiger.ch


Das Surren fehlt mehr und mehr

In Teilen Deutschlands ist die Insektenmenge laut einer Studie um 75 Prozent gesunken. In der Schweiz sieht die Situation nicht besser aus – zu viele Monokulturen und Pestizide.

luzernerzeitung.ch


Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“

unihohenheim,de


Schweizer Bienen weiterhin frei vom Kleinen Beutenkäfer

Laut dem Überwachungsprogramm Apinella war die Schweiz auch 2017 frei vom Kleinen Beutenkäfer, einem Bienenschädling.

bauernzeitung.ch


Blauer Blütenschimmer lockt Bienen an

Viele Blumenarten besitzen einen blauen Schimmereffekt, der Bienen die Erkennung der Blüten erleichtert. Das haben Forscher der Uni Freiburg mit Kollegen nachgewiesen. Die Farbe entsteht dabei durch eine spezielle Nanostruktur.

blick.ch


Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

tagesanzeiger.ch


Das Surren fehlt mehr und mehr

In Teilen Deutschlands ist die Insektenmenge laut einer Studie um 75 Prozent gesunken. In der Schweiz sieht die Situation nicht besser aus – zu viele Monokulturen und Pestizide.

luzernerzeitung.ch


Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“

unihohenheim,de


Schweizer Bienen weiterhin frei vom Kleinen Beutenkäfer

Laut dem Überwachungsprogramm Apinella war die Schweiz auch 2017 frei vom Kleinen Beutenkäfer, einem Bienenschädling.

bauernzeitung.ch


Blauer Blütenschimmer lockt Bienen an

Viele Blumenarten besitzen einen blauen Schimmereffekt, der Bienen die Erkennung der Blüten erleichtert. Das haben Forscher der Uni Freiburg mit Kollegen nachgewiesen. Die Farbe entsteht dabei durch eine spezielle Nanostruktur.

blick.ch


Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

tagesanzeiger.ch


Das Surren fehlt mehr und mehr

In Teilen Deutschlands ist die Insektenmenge laut einer Studie um 75 Prozent gesunken. In der Schweiz sieht die Situation nicht besser aus – zu viele Monokulturen und Pestizide.

luzernerzeitung.ch


Forscher entdecken Medikament gegen Varroa-Milbe

Lithiumchlorid verspricht Durchbruch im Kampf gegen gefährlichen Bienen-Parasiten / Veröffentlichung in international renommierter Fachzeitschrift „Scientific Report“

unihohenheim,de


Schweizer Bienen weiterhin frei vom Kleinen Beutenkäfer

Laut dem Überwachungsprogramm Apinella war die Schweiz auch 2017 frei vom Kleinen Beutenkäfer, einem Bienenschädling.

bauernzeitung.ch


Blauer Blütenschimmer lockt Bienen an

Viele Blumenarten besitzen einen blauen Schimmereffekt, der Bienen die Erkennung der Blüten erleichtert. Das haben Forscher der Uni Freiburg mit Kollegen nachgewiesen. Die Farbe entsteht dabei durch eine spezielle Nanostruktur.

blick.ch


Drei Viertel des produzierten Honigs enthalten Insektengift

Eine Studie der Universität Neuenburg zeigt, dass Honig weltweit Rückstände von Neonikotinoiden enthält. Diese Insektengifte gelten als mitverantwortlich für das Bienensterben.

tagesanzeiger.ch