Nächste Termine

Besuchszähler

Heute 0

Gestern 13

Woche 13

Monat 180

Insgesamt 67286

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Bienenzüchter Appenzell

Das Arbeiten mit Bienen ist eine Leidenschaft. Beobachten des ständigen Ein und Aus, Eintauchen in die sinnliche Welt des Bienenstockes, den Bienen zuhören, den Duft des Bienenvolkes riechen und die Stimmung auf dem Bienenstand erleben. Die Welt der Bienen fasziniert.

Die Arbeit mit den Bienenstaaten fordert heraus in verschiedener Hinsicht. Das Bienenvolk so wenig wie möglich stören und trotzdem über das Innenleben Bescheid wissen. Den Entwicklungszustand erkennen über die Aussenbeobachtung, am Flugloch, auf der Unterlage. Mit den Bienenvölkern so regelmässig in Kontakt sein, dass man anbahnende Probleme frühzeitig erkennen und reagieren kann.

Auf der wirtschaftlichen Seite ist das Ziel Bienenprodukte von bester Qualität anbieten zu können. Frei von Rückständen und mit der vollen Heilkraft, wie sie von den Bienen zur Verfügung gestellt wird.

Honigbienen tragen als Bestäuber von Nutz- und Wildpflanzen wesentlich zur Artenvielfalt bei Pflanzen und zur Sicherung der Nahrungsgrundlage verschiedener Lebewesen bei. Der jährliche volkswirtschaftliche Nutzen beträgt weltweit schätzungsweise 153 Milliarden Euro, mehr als ein Drittel der Lebensmittelversorgung in vielen Ländern. Das macht die Biene zum drittwichtigsten Nutztier nach Rind und Schwein.

herbst1000

 

Aktuelles

Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch