Nächste Termine

Besuchszähler

Heute 0

Gestern 13

Woche 13

Monat 180

Insgesamt 67286

Prüfvölker bei Sepp

Die Prüfvölker sind einlogiert und haben ihren Platz gefunden

Neun der zwölf Magazine stehen in Reih und Glied, fein säuberlich angeschrieben. Die letzten 3 Völker werden diese Woche noch von Haslen an ihren Platz gebracht. Sepp musste noch 3 Kunstschwärme selber machen, damit genug Bienen für die 12 Prüfvölker bereitstanden

sepp10

sepp1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Völker haben einen sensationellen Start vom Wetter her. Trotz Futter finden die Bienen noch genug Tracht und können die gegebenen Mittelwände zügig ausbauen. Sepp und sein Sohn freuen sich auf die neue Aufgabe. Auch der Umgang mit Magazinen werden die beiden erst lernen müssen.

Herzlichen Dank all jenen, die bereitwillig Bienen für die Zucht der Dunken Biene zur Verfügung gestellt haben. Nur so ist es möglich, langfristig das Gute auszulesen und zu vermehren und uns richtig gute Königinnen zur Verfügung zu stellen.

 

Unterkategorien

Aktuelles

Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch


Appenzell, Hauptstadt der Bienen

Am Montag ist Weltbienentag. Mathias Götti Limacher, Präsident von «Bienen Schweiz»,
über das Wohl der Insekten und den Einfluss des kalten Wetters der vergangenen Tage.

tagblatt.ch


Mehr Unordnung würde Bienen guttun

Blumenwiese statt kurzgeschorener Rasen, Totholz und einheimische Hecken statt aufgeräumter Beete. Gartenbesitzer könnten viel für Bienen tun, wenn sie ein bisschen weniger ordentlich wären.

bluewin.ch


Liebe Imker

Auf bienen.ch gibt es neu eine Übersicht aller online verfügbaren Karten zu den Seuchensperrgebieten. Dank dieser zentralen Informationsmöglichkeit sollen sich Imkerinnen und Imker künftig rasch einen Überblick über die aktuelle Situation verschaffen können.

Der Bienengesundheitsdienst hat zudem den Bericht «Bienenvergiftungen 2018», das neue Merkblatt «4.9.1. Wandern mit Bienen» und das aktualisierte Varroakonzept aufgeschaltet.

bienen.ch


EU-Bürgerinitiative «Rettet die Bienen»

Eine Europäische Bürgerinitiative zum Schutz der Bienen wird von der EU-Kommission registriert. Die Bürgerinitiative nennt sich "Rettet die Bienen! Schutz der Artenvielfalt und Verbesserung der Lebensräume von Insekten in Europa".

schweizerbauer.ch


Bienen impfen ihren Nachwuchs

Bienen können ihre Abwehrkräfte gegenüber Krankheitserregern auf die neue Generation im Stock übertragen, haben Forscher festgestellt.

schweizerbauer.ch