Protokoll der Hauptversammlung vom 9. November 2018 im Restaurant Rössli, Brülisau

1. Begrüssung – Appell

Bei mildem Herbstwetter begrüsst der Präsident Remo Knecht alle versammelten Personen zur Hauptversammlung 2018 im Rössli Brülisau.
Das Essen vor der HV hat sich bewährt und es hat allen geschmeckt.

Mitglieder: 74
Anzahl Anwesende: 33
Absolutes Mehr: 17 

Entschuldigt:
Angehrn Daniela, Breitenmoser Emil, Brülisauer Niklaus, Fässler Niklaus, Geisser Conny, Geisser Werner, Hanselmann Marco, Inauen Bruno, Kluser Christina, Kölbener Albert jun., Neff Christian, Schwizer Hansjörg, Streule Stephan, Wild Johann, Wyss Richard

Austritte: Neff Franz, Herisau und Ulmann Hermann, Oberegg

Eintritte: Kölbener Margrit und Roman, Immstrasse 23

Gast: Buff Thomas, Schwellbrunn

Verstorbene Mitglieder: keine.

2. Wahl der Stimmenzähler

Als Stimmenzähler werden bestimmt: Graf Sepp und Fuchs Emil.

3. Protokoll der letzten HV 2017.

Das Protokoll wurde allen Mitgliedern per E-Mail oder Post zugesandt. Keine Einwände.

4. Jahresbericht des Präsidenten

Es ist kalt, aber der Frühling kommt. Am Ostersamstag soll es 11 Grad warm werden. Niemand glaubte es nach diesem kalten Winter. Nachher wurde es warm und wärmer, die Rekordtemperaturen reihten sich Monat für Monat an.
Die Völker waren noch nicht bereit oder mancher Imker zu spät dran, plötzlich ging alles sehr schnell und manche wurden überrascht.
Einige Imker machten ihre 1. Varroabehandlung erst in der 2. Augusthälfte, weil in der Umgebung noch Waldtracht einsetzte, die bei uns nicht gross war. Sehr unterschiedlich fielen die Milben herab. Verpassen wir die Winterbehandlung nicht, sonst haben wir im Frühling die Bescherung.
Die attraktiven Standbesuche wurden von einigen Imker-innen besucht. Sie dienen der Weiterbildung. Auch das Gesellige darf nicht zu kurz kommen.
Dieses Jahr besuchten einige Mitglieder den von Migg Breitenmoser durchgeführten Königinnenzuchtkurs. Mit vollem Elan wurde das Gelernte umgesetzt. Umso grösser war die Freude über die ersten selber gezüchteten Königinnen.
Am Schluss bedankte sich der Präsident Remo Knecht bei Allen, die sich in diesem Jahr für die Bienen und den Verein eingesetzt haben. Für das Vertrauen, Verständnis und die offene Bereitschaft, die gegenseitige Unterstützung und Hilfe waren immer selbstverständlich.

5. Jahresrechnung und Revisorenbericht

Unser Kassier Rolf Ulmann präsentiert uns die Rechnung.

Bei einem Aufwand von Fr. 2341.30 und einem Ertrag von Fr. 1757.10 schliesst die Rechnung mit einem Minus von Fr. 584.20 ab.

Unser Vermögen beträgt neu am 1.11.2018 Fr. 21481.95

Die beiden Rechnungsrevisoren Marco Hanselmann und Antonia Fischli haben die Rechnung geprüft. Die Rechnung sei sauber geführt und die Belege stimmen mit den Verbuchungen überein.

Die Rechnung wird von der Versammlung einstimmig angenommen und Rolf mit bestem Dank Entlastung erteilt.

6. Wahl des Vorstandes

Unser Präsident Remo Knecht wird einstimmig wieder gewählt, ebenso die Mitglieder Sepp Räss, Aktuar; Rolf Ulmann, Kassier; Migg Breitenmoser, Zuchtchef; Groll Andrea, Honigkontrolleur und Martin Fässler, Bieneninspektor.

Bieneninspektorat: Der Inspektor Martin Fässler jun. ist von Amtes wegen im Vorstand vertreten.

7. Wahl der Revisoren

Marco Hanselmann und Antonia Fischli werden bestätigt.

8. Festlegung des Jahresbeitrages

Der Jahresbeitrag von Fr. 20.— wird beibehalten, wobei plus Fr. 5.— an den Kantonalverband St.Gallen gehen. Dies gibt ein Total von Fr. 25.— für Aktivmitglieder.
Die Ehrenmitglieder zahlen den Beitrag von Fr. 5.— nach St. Gallen.

 

9. Festsetzung des Honigpreises

Nach Vorgaben im Imkerkalender.

10. Bericht des Bieneninspektors

Diese Jahr wurde bei den Kontrollen auf den Bienenständen keine Sauerbrut festgestellt. Christian Neff und Martin Fässler haben die Apinella Fallen eingesetzt.
Die Varroa Behandlung sollte von allen durchgeführt sein, wenn auch die Temperaturen ende Juli hoch waren.
Unbedingt so bald als möglich die Winterbehandlung machen, lieber 2x als gar nicht. Die Varroabelastung ist laut BGD momentan sehr hoch und einige Völker sind schon eingegangen.

11. Potersalp – Migg Breitenmoser lässt sich infolge einer Terminkollision entschuldigen.
Der Aktuar gibt die Zahlen bekannt.

Auffuhr Potersalp 2018: 256 Stück
Begattungserfolg: 78.69977 %
Eröffnung am 15.5.2018 – Schliessung am 15.7.2018.
Von AR, AI + SG wurden Königinnen aufgeführt, die Hälfte von AI. Dieses Ergebnis ist dank der Zuchtkurses so hoch. Hoffen wir, dass es nächstes Jahr wieder so ist.
Der neue Platz hat sich bewährt.
Für die nächste Saison sind 6 Drohnenvölker bereit.
Herzlichen Dank an Bruno Brunner und Sepp Koch für ihre Arbeit.


12. Anträge
keine

13. Ehrungen

Johann Inauen, unterer Imm 13A durfte am 26. Juni 2018 seinen 90. Geburtstag feiern. Ebenfalls ist er seit 61. Jahren im Verein und immer noch ein interessiertes Mitglied. Herzliche Gratulation.
Werner Fässler ist seit 30. Jahren im Verein.
Der Präsident übergibt beiden ein Geschenk.

14. Allgemeine Umfrage:

Groll Andrea, Betriebsprüfer
15 Betriebskontrollen wurden gemacht. Die imkerliche Praxis ist sehr gut aber mit den Formularen sind noch nicht alle auf dem neuesten Stand.

Ottilia Breitenmoser erkundigt sich wegen dem Imkerausflug.
→ist auf den Frühling geplant.

Die Eröffnung des didaktischem Bienenzentrums in Mörschwil wurde von einigen Mitgliedern besucht.

Am Samstag, 24.11.2018 ist um 13.30 Uhr im Landwirtschaftszentrum Salez ein öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Tautz mit dem Thema: Wie halten sich Bienen Gesund?
Es sind alle willkommen.


Nächste HV: Freitag, 8. November 2019
19.00 Uhr Nachtessen – 20.00 Uhr Versammlung.

Um 20. 30 Uhr beschliesst Remo die HV 2018 und wünscht allen ein gutes Bienenjahr 2019.

 

Imm, 11.11.2018
Der Aktuar: Räss Sepp